Dienstag Februar 21, 2012 10:00

Für Autobesitzer: DEVK Kfz Haftpflicht

Geschrieben vom jensbohm in Versicherung

Jeder, der ein Auto besitzt, ist zum Abschluss der Kfz-Haftpflichtversicherung verpflichtet. Diese Versicherung muss nachgewiesen werden, wenn man ein Auto zulassen will. Die Kfz-Haftpflicht schützt den Kfz-Besitzer vor den finanziellen Folgen von Unfällen, die mit dem eigenen Fahrzeug verursacht wurden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kfz-Besitzer das Auto selbst zum Zeitpunkt des Unfalls gelenkt hat oder ob es eine andere Person gelenkt hat. In der DEVK Kfz Haftpflicht kann man günstige Tarife wählen.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung tritt bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden ein, die Dritten infolge eines Unfalls mit dem Fahrzeug des Versicherungsnehmers entstehen. Das Gesetz schreibt für diese Schäden Mindestdeckungssummen vor. Überschreitet ein Schaden die vereinbarte Deckungssumme, muss der Versicherungsnehmer die Höhe des Schadens, die über die Deckungssumme hinausgeht, selbst tragen. Das kann sehr teuer werden, vor allem, wenn es sich um Personenschäden handelt, mehrere Personen geschädigt werden und für den Rest ihres Lebens auf Hilfe angewiesen sind. Daher leisten die meisten Versicherer, natürlich auch die DEVK, über die gesetzlichen Mindestdeckungssummen hinaus.

Die Höhe der Beiträge in der Kfz-Haftpflichtversicherung hängt davon ab, wie lange der Versicherungsnehmer bereits im Besitz eines Führerscheins ist und welches Auto er fährt. Die Fahrzeuge werden in Typklassen eingestuft. Regionale Gegebenheiten haben ebenfalls Auswirkungen auf die Höhe der Beiträge.

In der Kfz-Haftpflichtversicherung werden die Versicherungsnehmer in Schadenfreiheitsklassen eingestuft. Sie erwerben Rabatte, wenn es zu keinem Unfall kommt. Kommt es zu einem Unfall, wird der Versicherungsnehmer im Folgejahr in eine ungünstigere Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Er muss höhere Beiträge zahlen. Um dies zu vermeiden, kann man einen Rabattretter vereinbaren. Kommt es innerhalb eines Jahres zu einem Schaden, behält der Versicherungsnehmer seinen Rabatt.

Tags: